ego-moment-an-grauen-regentagen_58364_30846Liebe Wetterfee: Ich schmoll gerade heftig!!! Sind wir mal ehrlich: Graue Wolkendecken, eisig kalter Regen und grundsätzlich einfach extrem unfreundliches, total unsympathisches, fies ekliges Wetter laden nicht gerade zu grossartigen Outdoor-Aktivitäten ein. An solchen Tagen brauche ich einen Ego-Moment. Etwas nur für mich.

Meine perfekte Kombination:

 

– Buch: Ein Schatten von Verrat und Liebe: Das neue Buch von Diana Gabaldon, was zu meiner Überraschung gestern auf meinem Bett lag – Danke Sweetheart. Die Highland-Saga ist seit Jahren meine absolute Lieblingsbuchreihe! Jeden neuen Band muss ich unbedingt und das gleich sofort nach Erscheinen haben. Als ich das Buch endlich in den Händen hielt, konnte ich nicht anders: Ich musste vor lauter Vorfreude grinsend auf und ab hüpfen! Historische Detailgetreue, kombiniert mit einer fantastischen, berührenden, lustigen, traurigen, spannenden Liebesgeschichte zwischen einem sexy, extrem sexy Schotten und seiner Liebsten im 17. Jahrhundert, lässt mich in eine Fantasiewelt abtauchen, aus der ich nur ungern wieder auftauche.

Heisser Ingwer-Zitrone-Honig Tee: Zitronensaft in heisses Wasser geben, mit Honig süssen und ein paar Stücke Ingwer darin versenken. Achtung: Vorsichtig mit dem Ingwer, der Tee wird dadurch ganz schön scharf.

– Dr. Hauschka – Revitalisierende Maske: Fehlender Sonnenschein verleiht meiner Haut nach tagelangem Regen und Nebeltagen einen fahlen und müden Teint. Daher brauche ich eine Revitalisierende-Maske, die wunderbar während meiner Lesesession wirken kann. Ich empfehle dafür die Revitalisierende Maske von Dr. Hauschka. Diese lasse ich 20 Minuten auf dem Gesicht, so kann ich dabei auch einige Seiten lesen und muss nicht gleich wieder aufstehen nach zwei Seiten. Die pflanzlichen Inhaltstoffe wie Quitte, Wundklee, Kamille, Jojoba, Aprikosenkernen und Weizenkeimen geben mir ausserdem das Gefühl mit der Hilfe der Natur meiner Haut etwas Gutes getan zu haben. Was ich gemerkt habe? Die Maske riecht einfach herrlich und meine Haut wirkt gepflegt und frisch nach der Anwendung. Kleiner Extra-Home-Spa-Tipp: Legt einen Waschlappen in eines dieser asiatischen Dampfgar-Körpchen, gebt ein paar Tropfen von einem Gesichtsöl ins kochende Wasser und befreit damit euer Gesicht von den Überresten der Maske. Das warme Tuch entspannt zusätzlich und duftet dank dem Öl herrlich.

1015086.jpg

Nehmt euch die Zeit für euch selbst und tankt Energie für Zeit mit anderen.