Youtube Video Jo Bucket

Quelle SBTV

 

Wenn ihr diesen Typen an einer der vielen Strassenmusikanten-Plätze findet, dann müsst ihr stehen bleiben. Ihr erkennt ihn an seinen Instrumenten. Bewaffnet mit ein paar Plastikeimern, einer alten Pfanne, ein, zwei Schlagzeug-Becken und seinen zwei Schlagzeugstöcken stellt er jede teure Schlagzeugbatterie in den Schatten. Mit viel Gefühl für Rhythmus und auch ein paar witzigen Tanzeinlagen holt er mehr aus den Eimern raus, als ihre Produzenten wohl dafür vorgesehen hatten. Liebe „Stomp“ Company, wieso ist der noch nicht bei Euch anzutreffen??

Öfters wird Joe von weiteren Musikern begleitet, was dann zu echt aussergewöhnlich coolen Minikonzerten führt. Und das alles umsonst: Was definitiv ein Ausnahmefall ist in London, wo man für so ziemlich alles ein paar bzw. ein paar mehr Pfund hinlegen muss. Wir haben ihn beim Oxford Circus getroffen. Gegenüber dem Topshop ist ein beliebter Straßenkünstlerplatz, bei dem auch Joe Bucket ab und an anzutreffen ist. Die nächste Metro fährt auch noch ein paar Minuten später, es lohnt sich also noch etwas zu warten und zu zuhören. Hier heisst es „enjoy the music!“