Anhang 4

Hört sich das nicht wunderbar an? Immortelle, die Blume der Unsterblichkeit. Herrlich romantisch und so wunderbar Französisch, nicht? Wie eine Geschichte aus längst vergangenen Zeiten, in der diese Blume das Symbol ewiger Jugend ist. L’Occitane hat sich dies zu Nutzen gemacht und eine gesamte Linie mit dieser Blume veredelt. Die Franzosen sind sowieso sprachlich einfach ein wenig romantischer als wir. Bei uns heisst die Blume Strohblume, oder noch schlimmer: Mimose. Wie grausam! Während sie bei uns Namensvetterin mit einer schwächlichen Person ist, symbolisiert sie in der französischen Sprache Unsterblichkeit, weil sie beim Trocknen immer noch aussieht wie frisch erblüht. Kein Wunder haben sich die Marketingköpfe von L’Occitane diesen Namen für eine ihrer Pflegelinien gegen  das Altern der Haut ausgesucht: Immortelle Divine, die göttliche Unsterblichkeit… hach… Ich durfte die Crème Divine testen. Divine heisst göttlich und Ladies, ich muss Euch sagen, diese Crème ist nicht nur in einem göttlich schönen Glastöpfchen, sondern fühlt sich wirklich göttlich auf der Haut an. Immortelle findet sich als organisches, essentielles Öl in dieser Pflegelinie wieder. Essentielle Öle sind duftende, flüchtige Flüssigkeiten, die von den Blumen, Sträuchern und Samen destilliert werden. Ihnen werden alle möglichen Wirkungen nachgesagt. Wie sehr diese in diesem Produkt eine Wirkung haben, kann ich nicht beurteilen. Was ich jedoch beurteilen kann, ist  das, was ich selbst fühle. Und sind wir mal ehrlich, nur was sich gut anfühlt, nutzt man auch. Die reichhaltige Immortelle Crème Divine fühlt sich herrlich angenehm auf der Haut an und zieht schnell ein. Der Hersteller verspricht die klassischen Wirkungen gegen das Altern der Haut. Erste Falten sollen reduziert, die Hautelastizität und Straffheit verbessert, die Haut intensiv genährt und Hauttonunebenheiten sollen ausgeglichen werden. Ja bitte gerne! Was mich hier jedoch ganz besonders anzieht, ist der unglaublich angenehme Duft, den sie hinterlässt: Eine zitrische Note zusammen mit einem angenehmen Honigduft. Und ich muss gleich etwas verträumt lächeln.  Das herrliche Hautgefühl und der göttliche Duft haben dem schönen Töpfchen mit dem wertvollen Inhalt einen Platz auf meiner Badezimmerablage gebracht. So ein schönes Stück möchte ich nicht in meinem Schrank verstecken…Und wer weiss? Vielleicht werde ich oder meine Haut jetzt auch unsterblich. J’aime beaucoup! Mit 120.-CHF für 50ml ist die Crème kein Schnäppchen, aber hei, was kostet schon die Ewigkeit;)