Bei den wenigen Sommertagen dieses Jahr muss man sich echt was überlegen, um diese so richtig zu zelebrieren. Für alle, die nicht mehr wissen, was ein Sommertag ist: Das wäre, wenn es so richtig schön hothothot ist draussen und man bei 30 Grad und strahlendem Sonnenschein am Strand oder auf der Wiese am See liegt und glücklich faul dahinschmilzt.

An diesem Wochenende gab es doch tatsächlich nochmals so ein paar Tage! Also hiess das los, den Bikini aus dem Schrank kramen – huch war der weit hinten – und ab an ein Gewässer deiner Wahl. Seltene Anlässe verdienen etwas ganz Besonderes. Bei meinem schnöden, schon zu oft gesehenen Badetuch musste ich aber schon etwas die Nase kräuseln. Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig! Ich will nicht konform in Reih und Glied in quadratischen Parzellen auf dem Rasen liegen und mich in die Massen der Sonnenanbeter einfügen.

What if you could squeeze a circle in a square?

13435554_586431591531805_2891301652351935840_n

Lasst uns revolutionär sein und einen Kreis in die Reihen an tausenden Rechtecken hauen. Aber nicht übelnehmen, wenn ihr dann damit auffällt! Für diejenigen unter euch, die lieber unsichtbar bleiben sind diese Badetücher nichts. Wer aber gerne frisch fröhlich mit einem Lachen in die Menge hüpft und anders sein will, der braucht diese Dinger.

Sie geistern durch alle trendigen Medien und die Australientraveler kennen sie schon:

 

Jup… das Ding ist rund und es ist auffallend anders! UND NEIN, ICH ÄRGERE EUCH JETZT NICHT DAMIT, DASS ICH DAS TUCH AUS AUSTRALIEN HABE UND IHR ES – ÄTSCHBÄTSCH – NICHT HABEN KÖNNT. Das erfrischend gestaltete Badetuch stammt aus der Schweiz, genauer aus Zürich! Wer hat‘s erfunden? Nina, von Freunden auch Nini genannt. Die Jungdesignerin, hat sich gesagt warum nicht selber machen, statt zu importieren. Und VOILÀ!

 

13237722_573877272787237_2484996610649254108_n

Alle Desings, gibt es auf Instagram #ninitowels und ihrer Facebook Seite: LINK zu Nini Towels

Das ist übrigens Nini 🙂

13407036_583674521807512_680006560126224235_n

Nini Towels for sunny minds haben mit 119.00CHF ihren Preis aber dementsprechend auch ihre Qualität. Die Designs hat sie sich selbst ausgedacht und die Tücher werden natürlich in der Schweiz, in kunstvoller Handarbeit genäht. Anders als die bunten, rechteckigen Frottee-Freunde sind die Designs von Nini Towels luftig, leicht und anders. Sie sind grafisch, frisch, farbig und einfach cool. Erklärtes Ziel der Designerin: Nini Towls sollen euch alle extra happy machen. Einsatzmöglichkeiten gibt es viele! Egal ob ihr sie zum Picknick am See mitnehmt, am Strand damit extra schön viel Platz für euch beansprucht oder auf der Dachterrasse einen schönen Akzent setzen wollt. Das Logo von Nini’s Towel ist die Ananas und sie steht für ihre Inspiration und dem, was ihre Towels ausdrücken sollen: Reine, süsse Lebensfreude, für die man etwas tun muss, um das Süsse davon zu erleben:) oder anders ausgedrückt:

ananas

Ich habe mein wunderbar rundes Exemplar mit an den See genommen und mich mit meinem Schatz darauf eingekringelt. Die Dinger sind übrigens auch super um darauf zu zweit, voll verliebt rumzuliegen und sich süsse Blicke zuzuwerfen, während man einen Pinacolade schlürft. Oder einen Ananas-Daiquiri… hm.. ich will einen Daiquiri..

Das sagt die Designerin selbst zu ihren kreisrunden Lieblingen:

„Mit grosszügigen 160cm Durchmesser bieten die Towels Platz für sonnige Abenteuer mit Familie und Freunde. Für idyllische Strandtage, sexy Pool-Parties oder glamouröse Sonnenterrassen – NINI Towels sind das neue must-have Accessoire in der Schweiz für alle Sun Lovers! Die Towels sind für je CHF 119.- erhältlich und können via Email an info@nini-towels.ch bestellt werden.“

Sei mutig genug anders zu sein, sei ein Kreis in einem Meer von Rechtecken!

Achtung: Die Designs sind in limitierter Auflage erstellt worden! Es hat solange es noch hat! Also rasch zugreifen und die wenigen Sommertage diese Woche geniessen. Bestellen könnt ihr sie via Mail: info@nini-towels.ch