Es muss nicht immer das Ultra coole Restaurant sein, mit sagenhaftem Möbelkonzept und perfektem Service. Es darf durchaus mal etwas einfacher sein. Schweizer Seen bieten eine günstige und entspannende Abwechslung nach einem langen Büro Tag. Seid ich meinen Schatz kenne, haben wir versucht an jedem sonnigen Abend, an dem wir nicht sonst wie verplant waren, unsere Tasche zu packen und an den See picknicken zu gehen. Der nächstgelegene See, ist gerade mal 20 Minuten von uns entfernt und einfach paradiesisch schön Abends. Mittlerweilen sind wir wahre Picknickprofis! In weniger als einer halben Stunde sind Früchte, Gemüse, Brot, Wurst oder Aufschnitt oder auch mal einfach Reste vom Vortag in Tupperware verstaut und wir bereits im Auto Richtung See. Ok meistens läuft es eher so ab: Yeah Sonne! SMS an meinen Liebsten: „Gehen wir an den See???“. Ich stolpere dann irgendwann total knapp in der Zeit zu Hause rein, er hat schon alles gepackt und ich stürz mich in Bikini und Badelatschen, während er alles ins Auto lädt. Arbeitsteilung so zu sagen:).

image

Unser Weg führt uns meistens zur grossen Wiese in Sempach, gleich beim Parkplatz unter dem Altstädtchen. Dieser ruhige Platz am See bietet für alle etwas. Dank dem Spielplatz am hinteren Ende der Wiese, sind auch die Kleinen beschäftigt ohne, dass die ohne Kinder gross was davon mit bekommen. Über die Steine kommt man mühelos ins Wasser, welches beim Ufer so flach ist, dass man gute 20 Meter rauslaufen kann ohne unter zu gehen. Für empfindliche Füsschen empfehlen sich allerdings Wasserschuhe, da der Untergrund auch mal aus rutschigen Steinen oder Schilf bestehen kann. Ich bin ja eigentlich ein Meer-Kind aber man gewöhnt sich auch an das Seewasser und vergisst irgendwann mal, dass die Entchen darin ebenfalls rumplantschen und auch andere Dinge tun… Aber hey, that’s nature!

image

Umberto, der sympathische Italiener beim Kiosk bietet nicht nur Wurst vom Grill, Getränke und Ice an, sondern vermietet auch Pedalos. Und manchmal hört man ihn auch – KLISCHEEEE – eine italienische Schnulze trällern:).

Ich liebe diesen Platz. Er ist so herrlich ruhig und gemütlich. Oft hört man nur das plätschern des Sees und das Rascheln des Windes in den Blättern der Bäume die das Ufer säumen. Unzählige Enten, Taucherli und ein paar Schwäne baden mit dir im Wasser oder lassen sich mit Brot füttern. image

Diese kleine Horde Babyenten hingegen hatte es auf unser Picknick abgesehen. Kaum hat man vorne ein Küken verscheucht, kam der kleine Bruder und startete einen Angriff von hinten. Süsse kleine Diebe;)

Dieser Gänserich ist jedoch eine einsame Seele und immer der Einzige seiner Artgenossen am See. Irgendwie traurig, aber ihn scheint es nicht gross zu stören, er watschelt einfach mit den Enten mit.

image

Was das ist Euch jetzt einfach zu wenig Edel? Na dann wie wäre es mit Sushi Picknick??? In Sursee, nur 14Minuten mit dem Auto entfernt, gibt es das Kaiten mit takeaway Service:). Bestellen kann man alles online und dann nur vorbeirauschen und alles mitnehmen. Herrlich dekadent nicht war? Jetzt fehlt nur noch die Flasche Prosecco. Das wäre eigentlich noch eine gute Idee…SMS an meinen Liebsten: „Kannst du bitte auch die Flasche Prosecco einpacken, die noch im Kühlschrank steht? Du weisst ja: Sonnneeeee! Yeah!“

Kontakt:

http://www.kaiten.ch

Sushi-Bar Sursee
Mühleplatz 6, 6210 Sursee
Telefon 041 922 03 36

image

image