Hello my dear!

Hattest du auch so ein turbulentes Wochenende wie ich?? Ich hoffe du bist dafür gut in die neue Woche gestartet. Wir haben in einer tour de Suisse endlich unsere Hochzeitslocation gefunden! Von den Details erzähle ich dir im nächsten Post:). Dafür bin ich einmal mehr froh, den richtigen Mann an meiner Seite zu wissen, der mit mir diesen Schritt im Leben macht. Gerade in etwas stressigeren Situationen, merkt man, ob der Partner derjenige ist, den man behalten will, bis man alt und schrumpelig ist. Und darüber hinaus.

Sweetheart: Ja zu jedem weiteren Tag mit dir!

Und weil ich gerade in so einer schnulzigen Phase bin – hach – passt der Blogbeitrag von einer meiner Lieblingsgastbloggerinnen Doris geradezu perfekt! Versprochen ich halte mich mit Zwischenkommentaren zurück! Zumindest etwas…

Lot’s of love for all of you!

Bildergebnis für gif love

Liebeleien hier und da..

Neulich war ich dabei, mein geliebtes Bücherregal neu zu ordnen, als mir ein etwas älteres Buch in die Hände fiel. Sofort fing ich an, in alten Erinnerungen zu schwelgen. Mir kam es plötzlich so vor, als hätte ich erst gestern das letzte Kapitel gelesen.

Damals hatte ich diese perfekte Vorstellung von Liebe: Man lern sich kennen, verliebt sich und ist auf Ewig zusammen. 

Liebe Doris, daran darfst du schon noch ein wenig länger glauben! Und zwar so lange bis man dir das Gegenteil beweist. Und selbst dann, ist es evtl. einfach der Falsche gewesen!

Hach, wäre das alles doch nur so einfach…

Ok, dass es einfach ist, hat niemand behauptet. Ab und an fliegen auch mal die Fetzen. Dafür ist die Versöhnung dann umso wichtiger.

Bei dem Gedanken daran, mich erneut in dieses Gefühlschaos zu stürzen, wird mir schwindlig. Ja, mein 14-Jähriges Ich, das das Buch damals zum ersten mal gelesen hat, war schon damals von Liebesromanen und diesem ganzen kitschigen Kram vollkommen hingerissen. Um nicht zu sagen, ich war total begeistert!

Gib es zu, du bist es noch! Me too. Welcome to the Club. Ein bisschen Träumen ist doch erlaubt, wenn man die Augen dann wieder für die Realität und die Hürden die man für dieses Gefühl hinnehmen muss offen hat.

Meine beste Freundin würde jetzt die Augen verdrehen. *lach*

Heute, vier Jahre später, würde man meinen, dass ich meine Traumvorstellungen schon längstens über Bord geworfen habe. Spätestens dann, als mir langsam mit der Zeit klar wurde, dass ich bei Justin Bieber definitiv keine Chance  hatte.

Aber Pustekuchen!

Justin Bieber… Eh ja.. jetzt fühle ich mich alt…

Die Geschichte von der ich dir erzähle, hat für mich eine wichtige Bedeutung, dies ist jedoch eine andere Geschichte;).

Aber.. Moment mal… hatte ich eigentlich bereits erwähnt, um welches Buch es sich handelt? Ich schweife wohl viel zu sehr vom eigentlichen Thema ab, tut mir leid, tut mir leid!

Traumvogel

Bildergebnis für traumvogel danielle steel

Von Danielle Steel. Link zum Shop

Der Roman aus 2004 findet man übrigens oft nur in den Second-Hand Book Bereichen.

Klingt nach.. nun jaa.. einem Vogel der eben.. träumt?

Nach einem Vogel aus dem schönsten Traum?

Oder doch eher nach…. nach… einem träumenden Vögel, der durch die Lüfte schwebt und den man kaum für sich behalten kann?

Hmm..

Wie wär’s eher damit: ein Mann, der seine grosse Liebe im Fliegen gefunden hat und diese nicht so leicht aufgibt. Besser gesagt: Für nichts und niemanden! Nicht einmal für diese eine ganz besondere Frau…?!

Mann mann man..

Liebe Doris, bevor du gleich selbst einen neuen Roman erfindest, hier für unsere Leser den Klappentext:

Wenn du wüsstest, wie sehr ich bei diesem Buch geheult habe. Wie ein Wasserfall! Ich kann mich immer noch ganz genau an den aller letzten Satz erinnern -wahrscheinlich würde ich ihn auch nie vergessen..

Oh ich kenne solche Bücher bei mir sind es die Romane von Diana Gabaldon. Ich habe schon ganze Zugfahrten geheult, gelacht, geschmunzelt und  dann wieder geheult. Nach einer Fahrt nach Genf, hatte eine ältere Dame so mitleid mit mir, dass sie mich beim Aussteigen angesprochen hat: „Ui Fräulein, was lesen sie auch für Bücher, dass sie solche Berg und Talfahrten dabei mitmachen müssen! Ich weiss nicht, ob das so gesund ist“

Jaja, ich wette, du hattest jetzt erwartet, dass ich ihn dir verrate. Wie wär’s, wenn du selber einfach mal einen Blick rein wirfst?

Falls du auf Kitsch stehst, ist es genau das Richtige und falls nicht, dann komm schooon, gib dir einfach einen Ruck! Es lohnt sich…

Was gibt es denn schöneres, als bei dieser Kälte ein gemütliches Plätzchen zu suchen und es sich bequem zu machen mit einer kuscheligen Decke, einer heissen Tasse Tee und einem überaus schnulzigem Buch? Für mich jedenfalls nichts.

Eines steht fest: Ich weiss auf jeden Fall, was ich nächsten Sonntag machen werde!

Und ich muss mit Doris mal wieder eine Kaffee-Pause machen um dir die Illusion wieder zurück zu geben! So jung und schon so desillusioniert. Wo bleibt da der Spass?

Und dir my dear: Happy Dreaming und viel Spass bei der nächsten Lektüre!

Bildergebnis für gif love