Was du hast die Schn*** voll von dem ganzen Valentinstagsgesülze? Kein Valentine da oder schlichtweg keine Lust auf das Ganze?

Ich verstehe dich. Bevor du jetzt aber in die totale Heul-Schluchz-Ichbinsoalleine-Filmparade startest, rate ich dir alles zu tun was nichts mit Valentinstag und Pärchen zu tun hat. Hol die Joggingschuhe raus und geh eine Runde laufen! Nachdem du dann ganz stolz auf dich selbst nach Hause kommst, hast du dir eine Runde Actionfilm mit Popcorn und einem Martini verdient. Und das ganze darfst du – im Gegensatz zu all den bemühten Pärchen – jetzt in deinen Hanger-Klamotten und den Flauschi-Socken machen! Funktioniert übrigens auch als Pärchen;).

Hier meine Top 3 Anti-Liebesfilmparade:

1. Der Klassiker:

Dick&Doof Fra Diavolo (Die Sittenstrolche) 

Hier ein Ausschnitt der dich in 15 Sekunden aus dem Valentinstagsblues herauszieht:

 

 

Ich kann nicht anders! Ich falle fast unter’s Sofa vor Lachen ab dem Film. Am liebsten schau ich den auf Italienisch. Ich liebe diese alten Filme und kann sie praktisch mitsprechen, so oft habe ich sie schon gesehen.

2. Der Auto Action Film:

The Fast and the Furious

Oder lieber was mit Auto’s`? Fast and Furiouse geht immer. Viel Brumm Brumm und ein paar hübsche Schauspieler fürs Auge.

Bildergebnis für fast and furiouse

3. Der total übertriebene Action-Baller Film:

Crank

Bildergebnis für crank

Manchmal darf es für mich auch etwas übertrieben sein. Jason Statham darf dann auf alle schiessen, die stellvertretend für alle stehen, die mir auf den Keks gehen. So übertrieben das Ganze, dass es schon wieder Spass macht. Wenn das nichts hilft, bleibt nur noch die Fraktion Horrorfilme. Die alleine zu schauen, ist bei mir allerdings nicht so ratsam…

Nach dieser Abfolge hast du auch schon wieder ein ganzes Jahr Ruhe vor dem Valentinstag. Im nächsten Blog, kümmern wir uns dann wieder um dein Schönheitsritual. Versprochen!

xoxo

p.s. Das Joggen kannst du sonst auch überspringen!